Ballsie.

Damit Mädchen lebenslang am Ball bleiben

Mehr als nur ein Spiel

Ballsie ermöglicht Mädchen den Einstieg in den Basketballsport und fördert den Zusammenhalt in Teams. Dabei sollen den Mädchen verschiedene Wege gezeigt werden wie man an Sport partizipieren kann, sei es als Spielerin, Fan oder Schiedsrichterin. Durch unsere Veranstaltungen möchten wir Mädchen in die Basketballgemeinschaft integrieren, ihre Rolle und Selbstbewusstsein im Sport stärken und ihnen die Möglichkeit geben, mit dieser Einstellung in ihrem Heranwachsen voran zu schreiten. Denn die Mädchen von heute sind die Mentorinnen von morgen.

Workshop

Stark durch Sport

Körperliche Aktivität spielt eine wichtige Rolle für ein gesundes und erfolgreiches Leben. Ballsie hat drei Hauptziele, um jedem Mädchen das Beste ausm Basketball zu ermöglichen.

Eine Gemeinschaft aufbauen

Ballsie ist ein wachsendes Netzwerk von Basketballteams, die das Streben nach Gleiberechtigung im Zugang zum Sport verfolgen. An erster Stelle möchten wir Jugendprojekte betreuen und als Vorbild auf und außerhalb des Feldes agieren.

Map of Berlin

Chancen schaffen

Indem wir jungen Spielerinnen die Möglichkeit bieten, als Team zu gewinnen oder individuell zu glänzen, möchten wir, dass sie erste Erfolge sammeln und Führungsfähigkeiten entwickeln.

Berliner Sportlerinnen unterstützen

Wir appellieren an eine bessere Repräsentanz von Frauen im Sport. Wir glauben, dass indem alle Atheletinnen auf ihrem besten Niveau spielen dürfen, es Mädchen und Teenagern zugute kommt, die zu ihnen aufschauen.

Über uns

Das projekt Ballsie wurde 2019 von Freibeuter 2010 und Türkiyemspor gegründet. Zusammen führen wir Veranstaltungen durch, wo unsere Spielerinnen und Ehrenamtliche sich austauschen und weiterentwickeln können.

Kontakt

Wenn ihr mehr über unsere Projekte und anstehenden Veranstaltungen erfahren möchtet, dann sprecht uns an! Gerne treffen wir uns auch in der Halle oder auf dem Sportplatz.